Der folgende Comic basiert auf der Geschichte "Keine Chance für Loverboys", die du hier lesen kannst:

Zur ganzen Story

  LEA BEGEGNET AUF DEM SCHULHOF DEM FÜNF JAHRE

  ÄLTEREN DAVID UND FINDET IHN GLEICH SEHR SYMPATHISCH

  UND ANZIEHEND, ALS SIE ZUFÄLLIG INS GESPRÄCH KOMMEN.

  SIE BESCHLIESSEN SICH IN ZUKUNFT ÖFTER ZU SEHEN.

  DAVID MACHT IHR SCHÖNE GESCHENKE. GENERELL IST ER

  SEHR AUFMERKSAM UND SCHEINT IHR JEDEN WUNSCH VON

  DEN LIPPEN ABLESEN ZU KÖNNEN.

  AUCH BEI IHREN ELTERN KAM ER GUT AN. WIE KÖNNTE ES

  JETZT NOCH BESSER WERDEN?

  ALS DAVID LEA NACH EINEM GEMEINSAMEN TAG IN DER STADT

  NACH HAUSE BRINGT, KOMMT ES ZU IHREM ERSTEN

  RICHTIGEN KUSS. DER MOMENT KÖNNTE KAUM SCHÖNER SEIN.

  AUCH DAS ERSTE MAL, DASS DIE BEIDEN MITEINANDER

  SCHLAFEN LÄSST NICHT LANGE AUF SICH WARTEN. BEI DAVID

  GEHT ALLES SO SCHNELL …

  WENN LEA SICH FÜR EINE LÄNGERE ZEIT NICHT MELDET, WIRD

  DAVID SCHNELL SAUER. EINMAL HAT ER VOR WUT IHRE

  TISCHLAMPE ZERTRÜMMERT.

  IRGENDWIE FINDET LEA SEINE SORGE UM SIE AUCH GUT UND

  KANN DIESEN VORFALL SCHNELL VERZEIHEN.

  IN FOLGE SEINER GELDSORGEN SCHLÄGT ER LEA VOR, DASS SIE

  DOCH FÜR GELD MIT EIN PAAR VON SEINEN FREUNDEN

  AUSGEHEN KÖNNE. WAS ER DAMIT MEINTE KONNTE SIE NICHT

  GLAUBEN. WOLLTE ER, DASS SIE MIT ANDEREN SCHLÄFT?

  SIE ZERSTRITTEN SICH UND LEA RANNTE NACH HAUSE. SIE

  SPERRTE SICH IN IHR ZIMMER EIN UND WEINTE.

  DAVID, DER SONST FINANZIELL IMMER FÜR ALLES

  AUFGEKOMMEN IST, SCHEINT NUN PROBLEME MIT DEM GELD

  ZU HABEN. LEA KANN ZWAR KURZFRISTIG ALLE IHRE

  UNTERNEHMUNGEN BEZAHLEN, HAT ALS SCHÜLERIN ABER

  AUCH SCHNELL KEIN GELD MEHR.

  SEINE VERSUCHE EINEN JOB ZU BEKOMMEN BLEIBEN

  ERFOLGLOS. STÄNDIG IST ER DESWEGEN DEPRIMIERT.

  AM NÄCHSTEN MORGEN HOLTE DAVID SIE ZUR SCHULE AB. LEA

  DACHTE ER WÜRDE SICH ENTSCHULDIGEN. STATTDESSEN

  BRACHTE ER SIE IN SEINE WG, WO AUCH SEINE MITBEWOHNER

  AM TISCH SASSEN, DIE LEA EBENFALLS ZUR PROSTITUTION

  ÜBERREDEN WOLLTEN.

  NUN WAR IHR KLAR, DASS DAVID UND SEINE FREUNDE DIESE

  SACHE SCHON GEPLANT HABEN MUSSTEN …

  ALS ES AN DAVIDS TÜR KLINGELT UND EIN SCHULFREUND VON

  LEA NACH IHR FRAGT, HÄLT SIE NICHTS MEHR. SO SCHNELL ES

  GEHT FLÜCHTET LEA AUS DAVIDS WOHNUNG UND WILL NIE

  WIEDER ZURÜCK.

Lea ist in die Fänge eines sogenannten Loverboys geraten. Sie hat es geschafft sich daraus zu befreien. Unter Loverboys versteht man junge Männer, die Mädchen gezielt aussuchen, um sie in die Prostitution zu zwingen. Sie versprechen erst die große Liebe und machen die Mädchen mehr und mehr von sich abhängig. Loverboys sind zunächst nett, freundlich und liebevoll. Sie schenken den Mädchen viel Aufmerksamkeit und haben immer Verständnis für die Sorgen der Mädchen. Das sind Tricks, um die Mädchen nach und nach in die Prostitution zu drängen.

Es ist keine Liebe, wenn er dich zum Sex mit anderen Männern zwingt. Das ist Zwangsprostitution. Das ist sexuelle Gewalt.

Das Faltblatt zum Thema gibt es hier als Download

KEINE CHANCE FÜR LOVERBOYS © Frauen-Notruf Münster, 2015